Besuchen Sie uns auch auf facebook

um aktuelle schulische Aktivitäten zu sehen.

 

Information für Lehrlinge

Unterrichtsbetrieb ab 7. Dezember 2020

 

Informationen des Bundesministeriums

  • Information des Bundesministeriums vom 1. November betreffend Lock-down an Schulen hier.
  • Schreiben vom 2. November 2020 des Bundesministeriums zum Thema Schulbetrieb ab 3. November 2020 hier.
  • Informationsschreiben  des Bundesministerium vom 4. November 2020 mit Ergänzungen zum Unterricht an den Berufsschulen finden sie hier.
  • Informationsschreiben des Bundesministeriums vom 16. November 2020 mit Klarstellungen zum Unterricht ab 17. November 2020 finden sie hier.
  • Informationsschreiben des Bundesministeriums vom 2. Dezember 2020 zum Unterrichtsbetrieb ab 7. Dezember 2020 finden sie hier.

Stand, 03. Dezember 2020, 08:50 Uhr

 

Bravouröser Erfolg beim Lidl Österreich Schullauf 2020

 

Was eine_n Läufer_in definiert ist nicht, wie schnell er/sie ist oder wie viele Meilen er/sie laufen kann sondern, dass er/sie seine/ihre Schuhe schnürt, aus der Tür geht und läuft.

Am Lidl Österreich Schullauf nahmen am 29. September 2020 insgesamt 13 laufbegeisterte Berufsschüler_innen im Schlosspark Eisenstadt teil.

Die Läuferinnen bewältigten eine Laufstrecke von 2,4 km, die männlichen Läufer 3,2 km. Die Teilnehmer_innen der Berufsschule Eisenstadt traten dabei in der Alterskategorie 2001 – 2004 gegen alle Schulen im Burgenland an.

In der männlichen Kategorie erlief Tobias Pokorny den hervorragenden 1. Platz, Kristian Szekely den 2. Platz und Niklas Hauer den 3. Platz. Bei den Läuferinnen belegte Benedek Lisa-Marie den 2. Platz.

Weitere Ergebnisse finden Sie unter: http://schullauf.at/ergebnisse-eisenstadt-29-09-2020/

Wir gratulieren allen Läufer_innen für ihren tollen sportlichen Einsatz. Fotos …

Es geht wieder los! 😊
Liebe Schülerinnen und Schüler!
Wir freuen uns darauf Euch wieder an der BS Eisenstadt begrüßen zu dürfen  
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen ...
Zum Schutz von uns Allen werden einige Verhaltensregeln notwendig sein um den Schulbetrieb aufrecht erhalten zu können. Die wichtigsten hier als Vorinformation:
     - Wir tragen Mund-Nasenschutz in allen gemeinsam benutzten Räumen.
     - Wir halten Abstand.
     - Ihr werdet in fixen Gruppen eingeteilt sein.
Genauere Infos gibt's dann Montag um 9 Uhr. Wir freuen uns auf Euch. Gemeinsam schaffen wir diesen Lehrgang 💪

 

INFORMATION FÜR AUSBILDUNGSBETRIEBE

Lehrlingsbonus jetzt beantragen!

Mit dem Lehrlingsbonus in Höhe von bis zu 3.000 Euro unterstützt die Regierung die Aufnahme von Lehrlingen bis 31. Oktober 2020. Link

 

Auch in Corona-Zeiten: keinen zurücklassen

„Freude für Jung und Alt“ lautete das Projekt der Abschlussklasse der Medizinproduktekaufleute im Sanitätsfachhandel. Die Schüler hatten ein Monat Zeit das Projekt umzusetzen, es wurde ein Sozialprojekt.

Es waren die Folgen der Corona-Krise, welche die Lehrlinge inspirierten. Es war das Wissen, dass viele ältere Leute Monate von der Außenwelt abgeschottet waren, und es war das Mitgefühl wie einsam und alleine viel gewesen sein mussten.

 

Aus diesem Grund wollten die Lehrlinge einen kleinen Funken Hoffnung in das Leben dieser Leute bringen. Sie wollten die Betroffenen daran erinnern, dass diese Krise gemeinsam leichter zu überwinden ist und die Seniorinnen und Senioren nicht in Vergessenheit geraten sind. Sie brachten den Corona gefährdeten Senioren, die von der Institution „Pflegepartner“ Eisenstadt betreut werden sowie im Altenheim Hollabrunn leben, eine Aufmerksamkeit vorbei.

Sie schrieben persönliche Briefe, malten Bilder mit Zitaten, backten verschiedene Kuchen, erfanden neue Geschichten und erstellen daraus Tonaufnahmen und nicht zuletzt - sie führten persönliche Gespräche, natürlich mit dem gebotenen Abstand. Die Senioren wertschätzten die Zuwendung der Lehrlinge sehr.

 

Bilder beim Homework der motivierten Schülerinnen und Schülern

Distance-Learning an der Berufsschule Eisenstadt

Um 7:45 Uhr sind alle Schülerinnen und Schüler im Chat online. Die Aufgaben des Tages werden über LMS oder E-Mail übermittelt und es geht an die Arbeit. Die Lehrerinnen und Lehrer stehen im Chat für Fragen zur Verfügung. Eine Herausforderung für alle Beteiligten.

Einige Stellungnahmen von Schülerinnen und Schülern:

„Es ist gar nicht so leicht Präsentationen über das Netz abzuhalten, wenn man kein Publikum vor sich hat“, meint eine Schülerin der Büroklasse.

 

„Es funktioniert das E-Learning ganz gut, es ist aber deutlich anstrengender als in der Schule. Die Arbeitsaufträge sind zumeist gut verständlich und die Lehrerinnen und Lehrer sind im Chat per Mail oder per Telefon immer erreichbar, wenn Fragen auftauchen“, so ein Schüler der Kochklasse.

„Mir geht das Praktische Arbeiten schon sehr ab, hoffentlich ist das kein Nachteil bei der Lehrabschlussprüfung“, teilt Anja aus einer Tourismusklasse mit.

 

Ein Schüler der 1. Malerklasse hofft, dass er bald wieder in die Schule kann:

„Ich hoffe, dass ich bald in die Schule kann. Für mich ist diese Form des Unterrichts sehr anstrengend, weil ich bin am Computer nicht so gut“.

 

„Irgendwie werden wir das schon schaffen“, zeigt sich eine Schülerin der 1. Friseurklasse selbstsicher.

Burgenländischer Landtag

 

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Bürokaufleute besuchten die zweite Landtagssitzung des burgenländischen Landtages am 27. Februar. Landeshauptmann Hans-Peter Doskozil stellte die Pläne und Ziele der kommenden Legislaturperiode vor. Viele zukunftsträchtige Themen, wie E-Mobilität, soziales Wohnen und nachhaltige Energie wurden vorgestellt und führten anschließend zu einer spannenden Diskussion in der Klasse.

Wir begrüßen die Lehrlinge folgender Klassen im 3. Lehrgang an der Berufsschule Eisenstadt:

 

1.EH/d, 2.BU/b, 2.EH/d, 2.RF/a, 3.BA/a, 3.BU/b, 3.EH/c, 3. FR/a, 4.GF/a, 3.KO/a und 3.MA/a.

 

Alles Gute und viel Erfolg!

Spendenlauf der 1.EH/c

Im Rahmen ihres Sozialprojektes sind die Lehrlinge der 1. Klasse Einzelhandel c im Schlosspark Eisenstadt Runden gelaufen und haben für jede gelaufene Runde gespendet.

Insgesamt wurden 187 Runden gelaufen. Das entspricht einer Gesamtdistanz von 112,2 Kilometern.

Der Reinertrag dieser Spendenaktion von € 189,79 wurde an die Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe gespendet.

 

 

24 Stunden Burgenland Extrem Tour „SCHOOL OF WALK“

 

Nach dem Motto: „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“ (Johann Wolfgang von Goethe) absolvierten 14 Lehrlinge und 2 Lehrer/innen am 24. Jänner 2020 den Fußmarsch von insgesamt 30 Kilometern von Neusiedl am See nach Oggau.

 

Die „SCHOOL OF WALK TOUR“ war eine gemeinsame Reise, die die Lehrlinge miteinander als Berufsschulteam beschritten. Die Tour erforderte Mut, Ausdauer und Disziplin. Bei diesem langen Weg wurden die körperliche Belastbarkeit und das Potential an Willenskraft ausgeschöpft sowie der Teamgeist gespürt. Nach ca. 5 Stunden Gehzeit hatten Sie das Abenteuer erfolgreich beendet. Eure Lehrer/innen sind extrem stolz auf die School of walk Lehrlinge. Fotos …

 

Fußballturnier der SchülerInnen-Vertreter

 

Unter der Leitung von Schulsprecher Franz Karall und Michelle Kast, fand am Donnerstag, den 30. Jänner 2020 zum Abschluss des 2. Lehrgangs im Schuljahr 2019/2020 ein Fußballtunier statt.

 

Insgesamt 6 Klassenteams zu je 5 SchülerInnen nahmen an diesem Tunier teil. Nach den spannenden Gruppenspielen, kämpften die SchülerInnen um den 1. Platz. Im Finale standen sich die 2. Malerklasse und 2. Büroklasse gegenüber. Letztendlich holte sich die 2. Büroklasse den knappen Sieg. Wir bedanken uns bei allen SpielerInnen für ihren sportlichen Einsatz.

 

Spielerisch zum Profi werden

800 Fragen aus den Bereichen Fachkunde, Betriebswirtschaft und Allgemeinbildung haben die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Einzelhandel erarbeitet, um daraus ein Spiel zu machen. „LAP-Quest“ heißt das Brettspiel, welches mit Hilfe des Projektmanagements entwickelt wurde.

„Spielerisch zum Profi werden“, war die Motivation für dieses Spiel. Es soll dazu beitragen, die Lehrabschlussprüfung mit Bravour zu bestehen. Das innovative, lehrreiche Spiel mit „Aufstiegen, Abstürzen und Sprudeln“ begeisterte die Schülerinnen und Schüler der anderen Klassen. Es wurden die Spielfläche und die Karten gedruckt und fünf Prototypen hergestellt.

Finanziell unterstützte die Umsetzung die Wirtschaftskammer Burgenland Sektion Handel und die Firma Hofer KG.

Bei der Spielpräsentation gab es zudem ein reichhaltiges „Bio-Buffet“. Der Erlös dieses Buffets in Höhe von  400,00 Euro wurde zu gleichen Teilen an das SOS-Kinderdorf und das Tierschutzhaus gespendet.

Du willst einmal in die USA?

 

Dann nimm am

Österreichisch-Amerikanischen Lehrlingsaustausch 2020 teil!

 

Es gibt noch freie Plätze!

weitere Infos hier!

 

"Modell Eisenstadt" - Export nach Berlin

 

Die Schulleiterin der Elionor Ostrom Schule aus Berlin Kletke Möckelmann und  ihre Stellvertreterin Katrin Grimm waren diese Woche zwei Tage an der Berufsschule Eisenstadt um das kompetenzorientierte, pädagogische Konzept kennen zu lernen.

Die Berliner Schulleitung informierte sich im besonderen wie Individualisierung im Unterricht in einer heterogenen Klasse umgesetzt werden kann. Um dies zu erleben, besuchten sie Unterrichteinheiten in verschiedenen Klassen und führten Gespräche mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrenden.

Die Steuerung des Unterrichts - ausgehend vom Lehrplan, über die gegenstandsübergreifenden Kompetenzfelder hin zu den Aufgabenstellungen und den handlungsbezogenen Lernergebnissen – fand bei den deutschen Gästen großes Interesse.

Die standardisierten Teammeetings, die Koordination der Lehrerinnen und Lehrer, die Auflösung des Regelstundenplanes und die Förderung der Eigenverantwortung sowohl der Schülerinnen und Schüler als auch der Lehrerinnen und Lehrer begeisterte die Schulleitung.

„Wir nehmen viel mit und werden sicher einiges des „Modell Eisenstadt“ übernehmen und bei uns implementieren“, so die Schulleiterin Kletke Möckelmann.

Besinnliche Weihnachtsfeier an der Berufsschule Eisenstadt

Auf Initiative der Schülervertretung, unter der Leitung von Franz Karall, wurde eine besinnliche Weihnachtsfeier von den Schülerinnen und Schülern gestaltet. Johannes Molnar hat die Veranstaltung mit weihnachtlichen Liedern am Klavier mit Gesang begleitet. Zudem wurde für die Erdbebenopfer in Albaninen gesammelt. Allen ein herzlichens Danke, ein gesegnetes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.

Exkursion der 1.EH/c ins Wirtschaftsmuseum

 

Im Rahmen ihrer Exkursion ins Wirtschaftsmuseum Wien besuchten die Lehrlinge der 1.EH/c das Coco Lab und die Ausstellung über den österreichischen Erfinder und Unternehmer Dr. Carl Auer von Welsbach. Im Zuge dessen vertieften die Lehrlinge ihre Kompetenzen zum Thema gesunde und bewusste Lebensführung.

 

Was will das COCO lab?

Ziel des COCO lab ist es, Jugendliche über die verschiedenen Aspekte von Konsum zu informieren und ihnen durch angewandte Information einen aufgeklärten Zugang dazu zu vermitteln. An interaktiven Stationen für gemeinsame Recherchen, Experimente, Rollenspiele, Debatten und Abstimmungen sowie im Innovationslabor soll ein gesteigertes Konsumentenbewusstsein erreicht werden.

 

Finanzierung & Staatsvertrag – „Eiskalt ausgeflippt“

 

Am 4. Dezember 2019 wagten sich die Schülerinnen und Schüler der 2.BUa nach Wien in die eisige Kälte. Der erste Punkt der Exkursion war ein spielerischer Workshop im FLIP (Financial Life Park). Die Schülerinnen und Schüler durften mit Hilfe von Tablets unterschiedliche Stationen bewältigen, wodurch ein lebhafter Workshop zustande kam.

 

Nach einer kurzen Mittagspause konnten sich die alle am Weihnachtsmarkt vor der imposanten Kulisse des Schloss Belvedere aufwärmen, bevor es dann zum letzten Punkt des Tages in das Innere des Schlosses ging.

Dort gab es eine interessante Führung zum Thema Staatsvertrag.

 

Nach diesem abwechslungsreichen Programm machten sich die Schülerinnen und Schüler auch schon wieder auf den Weg zurück zum Hauptbahnhof um die Heimreise anzutreten.

 

Schulklassen des 2. Lehrgangs im Schuljahr 2019/20

 

Wir begrüßen im zweiten Lehrgang des neuen Schuljahres folgende Klassen:

1.EH/b, 1.EH/c, 2.BU/a, 2.EH/c, 3.EH/b, 1.KO/a, 2.KO/a und die 2.MA/a.

 

Viel Erfolg und alles Gute!

Abschlussmesse und Gratulationswünsche

 

Am Freitag den 8. November 2019 leitete Monsignore Dr. Pöschl die Abschlussmesse des 1. Lehrgangs in der BS Eisenstadt.

Die Bäcker der Berufschule Eisenstadt

schenkten ihm einen großen burgenländischen geflochtenen Beugel in Form eines 85ers, passend zu seinem 85. Geburtstag.

Zudem wurden 85 Plundergebäck zu der Wohn- und Arbeitsgemeinschaft Cenacolo gebracht, ein Herzensprojekt von Monsignore Pöschl. Wir wünschen Gesundheit und Alles Gute für viele weitere Jahre. Fotos...

 

Halloween Party im Internat

 

Zu gruseliger Musik tanzten die Hexen, Skelette und Zombies bei der

 

Halloween-Party im Internat. Es gab Spiele zur Unterhaltung und Getränke für das leibliche Wohl. Fotos...

 

"BAFA-PRÜFUNG"

 

5 Lehrlinge der 3.EH/a haben am Freitag den 8. November 2019 die BauproduktefachberaterInnen-Prüfung erfolgreich abgelegt. Dabei mussten die TeilnehmerInnen aus verschiedensten Themengebieten die den Baustoffbereich betreffen im Zuge eines Verkaufsgespräches Fragen beantworten. Es wurde nicht nur die fachliche Kompetenz, sondern auch das Auftreten, das Erscheinungsbild und die Redegewandtheit bewertet. Die LBS Eisenstadt und die Wirtschaftskammer Burgenland gratuliert allen TeilnehmerInnen zur bestandenen Prüfung.

Lehrlingsforum

 

Schülerinnen und Schüler aus 4 Klassen der Berufsschule Eisenstadt haben am 5.11.2019 das Lehrlingsforum der Demokratiewerkstatt – Parlament absolviert. In einem gut organisierten Workshop haben wir konsensorientiert über politische Handlungen im Bereich Gesetzgebung diskutiert. Wir fühlten uns wie echte Politiker, da wir eine Ausschusssitzung in einem echten Ausschusssitzungssaal simulieren konnten in Bezug auf Überwachung am Arbeitsplatz. Anschließend waren wir im großen Redoutensaal. Alles wurde auf Video dokumentiert und wir konnten uns den gelungenen Film mit den Ergebnissen am Schluss ansehen. Fotos...

Projekt "School Olympics" der 3.EH/a

 

Die Lehrlinge des Einzelhandels der 3.EH/a organisierten im Rahmen ihres Projektunterrichtes die „School Olympics“ an der alle Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Eisenstadt verschiedene Sportarten ausüben konnten. Dabei wurden selbst zubereitete kulinarische Köstlichkeiten zum Verkauf angeboten. Der Reinerlös von € 373,08 wurde an Debra – Hilfe für Schmetterlingskinder gespendet. Wir bedanken uns bei allen Firmen, die das Projekt unterstützt haben und bei allen „Olympioniken“.

 

Auf freiem Fuß nach 10 Wochen...

 

Zum Abschluss des Lehrgangs besuchten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Bürokaufleute das Justizzentrum Eisenstadt. Dabei wurden wir von Richterin Mag. Hinterleitner durch das Haus geführt und wir erhielten spannende Einblicke in die Arbeiten einer Richterin. Die behandelten Fälle zeigten das breite Spektrum der Strafttaten, welche im Bezirksgericht Eisenstadt verhandelt werden.

Eislaufen im Turnunterricht

 

Im Rahmen des freiwilligen Unterrichtsfaches, Bewegung und Sport, hat die 1. Büroklasse die Eislaufsaison eröffnet. Im Allsportzentrum Eisenstadt wurden einige Runden auf Schlittschuhen absolviert. Der/Die Eine oder Andere lernte innerhalb von zwei Stunden mit Unterstützung der Klassenkameraden das Eislaufen. Es war ein entspannter  und unterhaltsamer Turnunterricht, in der letzten Schulwoche.

 

Berufswettbewerb der EinrichtungsberaterInnen

 

Auch heuer stellten sich die SchülerInnen der Herausforderung ein Verkaufsgespräch vor einer Jury führen zu dürfen. Die Lehrlinge wussten durch ihr sicheres Auftreten und ihr Fachwissen zu überzeugen. Mit der Unterstützung der WKO wurden Urkunden und kleine Geschenke als Belohnung ausgegeben. Die Gewinnerin, Müllner Larissa, durfte sich zusätzlich über einen Burgenland-Wertgutschein im Wert von 150 € freuen.

 

 

Politiker_in für einen Tag

 

Den Gesetzgebungsprozess und die dabei vorgegebenen Abläufe in ihren Kernpunkten kennenlernen, das erlebten die Schüler_innen der 3. BU/a am 28. Oktober 2019 im Lehrlingsparlament in Wien.

 

In einer simulierten Ausschusssitzung lernten sie ihre Meinung zu artikulieren und eigene Standpunkte zu vertreten bzw. zu verhandeln. Dabei erlebten die Lehrlinge am Ort der Gesetzgebung, wie politische Entscheidungen zustande kommen. Fotos …

 

Das Spiel mit dem Essen

 

„Das Spiel mit dem Essen“ – eine Sonderausstellung in Schloss Hof und Niederweiden – lautete das Thema der diesjährigen Exkursion der 3.EHa. Neben einem Einblick in die vielschichtige Welt des Lebensmittelhandels haben wir auch einen Überblick über die Entwicklung vom Greißler zum Onlinehändler bekommen. Weiters waren die Themen Nachhaltigkeit, Verpackungsmüll, Wasserverbrauch, etc., sowie die Esskulturen und Tischsitten in anderen Ländern für uns anschaulich dargestellt. Die historischen Gebäude haben uns sehr beeindruckt.

 

Wirtschaft hautnah erleben

 

Die erste Büroklasse hat am Donnerstag, den 17. Oktober 2019 das Wirtschaftsmuseum in Wien besucht und dabei einen Einblick bekommen, welchen Anteil der Staat, Unternehmen und die Schüler_innen selbst am Wirtschaftskreislauf haben. Nach einer kurzen Pause nahmen die Lehrlinge an der Erlebnisaustellung Dr. Carl Auer von Welsbach teil. In Kleingruppen wurde dann versucht Licht bzw. Feuer selbst zu erzeugen. Fotos...

 

BIBI (Bildungs- und Berufsinformationsmesse) 2019

 

Vom 9.-11. Oktober 2019 haben einige Lehrlinge der Berufsschule Eisenstadt aus der Sparte Handel, bei der BIBI Messe Oberwart den Beruf vorgestellt. Die Lehrlinge durften die Wirtschaftskammer Österreich bei einigen organisatorischen Aufgaben unterstützen. Es wurde ein Gewinnspiel über verschiedene Lehrberufe bereitgestellt. Zu gewinnen gab es eine Draisinentour. Fotos...

Tag der Lehre 2019

 

Am 9. Oktober 2019 waren die Lehrlinge aller Berufsschulen im Burgenland zum Tag der Lehre eingeladen.

Nach der Begrüßung und Würdigung der Leistungen der Lehrlinge von der Landesrätin Mag. Daniela Winkler, vom Landesrat Christian Illedits, dem Bildungsdirektor Mag. Josef Heinz Zitz und dem Impulsreferat von Ramona Pfneisl von der Österreichischen Gewerkschaftsjugend wohnten die Lehrlinge noch einem Wettbewerb mit anschließender Siegerehrung bei.

Österreichisch-Amerikanischer Lehrlingsaustausch 2020

 


Gemeinsam Brot backen

Die Kinder des Kindergartens Krautgartenweg waren zu Besuch in der BS Eisenstadt und informierten sich über Getreide und Brot. Gemeinsam mit den Lehrlingen wurde Brot gebacken und Striezel geformt. 

Die Schüler der 1. Bäckerklasse konnten bei dieser Zusammenarbeit ihre hohe fachliche und soziale Kompetenz zeigen und den "Kleinen" hat es sichtlich Spaß gemacht. Hoffentlich entscheiden sich einige Kinder für diesen Beruf und schlagen eine Laufbahn als Bäcker oder Bäckerin ein. Fotos...

Fleisch- und Wurstseminar

 

Uns, den Schüler_innen der 2. EH/a wurde am  26.09.2019  bei einem Seminar der Firma Spar das Präsentieren von Wurst- und Fleischwaren  und das Auflegen  von Wurstplatten  beigebracht. Mit der richtigen Garnierung konnten sich unsere Platten sehen lassen. Wir hatten sehr viel Spaß und es war ein sehr lehrreicher Tag mit Herrn Wieseneder.  Die Wurstplatten wurden unseren Internatsschüler_innen als Kostprobe zur Verfügung gestellt. Fotos...

 

 

Lidl Österreich Schullauf - 1. Platz an KASZA Dominic

 

Hochmotivierten Läufer_innen gelangen bei optimalen Laufbedingungen außergewöhnliche Leistungen.

 

Am Lidl Österreich Schullauf nahmen am 26. September 2019 insgesamt 23 laufbegeisterte Berufsschüler_innen im Schlosspark Eisenstadt teil.

 

Die Läuferinnen bewältigten eine Laufstrecke von 2,4 km, die männlichen Läufer 3,2 km. Die Teilnehmer_innen der Berufsschule Eisenstadt traten dabei in der Alterskategorie 2000 – 2003 gegen alle Schulen im Burgenland an.

 

In der männlichen Kategorie erlief Kasza Dominic Daniel den 1. Platz. Bei den Läuferinnen belegte Bruckner Jana Celina den hervorragenden 6. Platz.

 

Weitere Ergebnisse finden Sie unter: http://schullauf.at/ergebnisse-eisenstadt-26-09-2019/

 

Wir gratulieren allen Läufer_innen für ihren tollen sportlichen Einsatz. Fotos …

 

Johannes Wanke - Ausstellung in der Schulgalerie

Dem namhaften Künstler Johannes Wanke ist eine Ausstellung in der Schulgalerie an der Berufsschule Eisenstadt gewidmet. Der Maler und Grafiker Wanke wurde 1923 in Wien geboren und verstarb 2005 in Neumarkt an der Raab. In Neumarkt gab er immer wieder Sommerkurse. Dieser Ort wurde ihm immer mehr zur Heimat. Seine Bilder waren bereits weltweit zu sehen z.B. bei der Bienale in Sao Paulo, in Florenz oder auch in der Albertina.

Seine Ölbilder und Aquarelle sind bis 19. November 2019 nun in der Schulgalerie der Berufsschule Eisenstadt zu sehen.

Lehrlings- und Lehrbetriebscoaching

 

Eine Lehre läuft nicht immer reibungslos ab und stellt daher Lehrling und Lehrbetrieb manchmal vor Probleme. Manche kann man selber lösen, manchmal braucht es jedoch Unterstützung von außen. Dann ist das Lehrlings- und Lehrbetriebscoaching da. Dieses unterstützt gratis bei allen Herausforderungen rund um die Lehrausbildung, sei es im Privatleben, im Ausbildungsalltag oder in der Berufsschule. Nähere Informationen unter:

 

https://www.lehre-statt-leere.at/

 

Berufsschule Eisenstadt
Gölbeszeile 10 - 12
7000 Eisenstadt
Tel:  +43 2682 633 03-22
Fax: +43 2682 633 03-30
E-Mail: office@bs-eisenstadt.at

Termine 2020/21

          Wochenspeiseplan

Infos zu kompetenzorientiertem Unterricht
Infos zu kompetenzorientiertem Unterricht
Einzige GenderKompetenzSchule des Burgenlandes
Einzige GenderKompetenzSchule des Burgenlandes

Bundessommerspiele Lehrer 2019